Stoßfugenausbildung

Praxistipp

Praxistipp
Grundsätzlich gilt: Vermörtelte Stoßfugen steigern die Qualität des Mauerwerks und sind deswegen immer häufiger zu beobachten.

Nach dem Auftragen des Dünnbettmörtels auf die Stoßfugenfläche und dem Aufsetzen des Folgesteins, ist dieser gegen den bereits versetzten Stein anzuschieben 1 und entlang der Schnur auszurichten. Danach wird herausquellender Dünnbettmörtel abgestrichen. Dieser eignet sich anschließend zum Ausbessern kleinerer Fehlstellen.

Die Feuerwiderstandsklassen nach DIN EN 1996-1-2 und zugehörigem nationalen Anhang können mit Ausnahme der knirschen Verlegung glatter Steine für alle normativ geregelten Stoßausführungsarten, somit auch für unvermörtelte Stoßfugen bis 5 mm Breite angenommen werden. Bei der Verwendung glatter Steine mit hoher Maßgenauigkeit (Plansteine, Planelemente) für unverputztes Mauerwerk mit unvermörtelten Stoßfugen mit Breiten von zwischen 2 mm und weniger als 5 mm dürfen die Feuerwiderstandsklassen nur angenommen werden, wenn einseitig ein Putz mit einer Dicke von mindestens 1 mm aufgebracht wird.

Für ein später ausgeführtes Verblendmauerwerk sind die notwendigen Luftschichtanker entweder in die Lagerfuge einzusetzen oder nachträglich in der Hintermauerschale anzudübeln (Tabelle 4).

1

Einfache und vollflächige Stoßfugenvermörtelung

2

Ansetzen und Ausrichten des Steins

Tabelle 4: Mindestanzahl Luftschichtanker je m² zum Einlegen beim Aufmauern nach DIN EN 1996-2 NA
Abb. 1: Windzonenkarte nach DIN EN 1991-1-4:2010-12 für die Geländekategorie II

Zusätzliche Anker sind an freien Rändern der Außenschale, entlang der Dehnungsfugen und Öffnungen sowie am oberen Ende der Außenschale anzuordnen 3. Um Verletzungen zu vermeiden, sind sie nach unten abzubiegen.

Praxistipp

Praxistipp
Abstand der Anker zueinander:

  • In der Regel: senkrecht max. 50 cm, waagerecht max. 75 cm
  • Silka XL: senkrecht max. 62,5 cm, waagerecht max. 25 cm
  • Anzahl der zusätzlichen Anker: 3 Stück je m an freien Rändern

Baubuch 2018/2019 – 5. Auflage

Downloads

Baubuch Kapitel 3 - Wandbaustoffe

Baubuch Kapitel 3.5 - Produkte und Verarbeitung Silka Kalksandstein

Kontaktieren Sie uns

Weitere Informationen gibt:

Unsere technische Bauberatung

Unsere Bauberater sind Baustoffexperten sowie zertifizierte Energiefachberater und unterstützen Sie bei Ihrer täglichen Arbeit.

Telefon: 0800 5235665 (Freecall)

 

Hier finden Sie den Bauberater Ihrer Region