Brandschutz fürs Dach

Neben den hervorragenden wärmeschutztechnischen Eigenschaften bieten Ytong Dach- und Deckensysteme noch weitere Vorteile: Ytong Porenbeton und Multipor Mineraldämmplatten sind nicht brennbare A1-Baustoffe nach DIN 4102 und DIN EN 13501. Sie erfüllen damit Brandschutzanforderungen von F30 bis F180 und dürfen in brandschutztechnisch sicherheitsrelevanten Bereichen bedenkenlos eingesetzt werden.

So auch unter dem Dach, wo Ytong Porenbeton aufgrund der definierten Nichtbrennbarkeit eine ausreichende Sicherheit im Feuerfall bietet. Die Baustoffe liefern den Flammen im Brandfall keine zusätzliche Nahrung und hindern damit die Brandausbreitung. Sie tragen weder zur Brandrauchbildung bei, noch sondern sie unter großer Hitzeeinwirkung schädliche Inhaltsstoffe ab. Die massive Bauweise reduziert die Brandlast und die Folgeschäden im Fall eines Feuers erheblich. Diese Tatsache spiegelt sich gegebenenfalls in den Beiträgen zur Gebäudeversicherung wider.

Dachsysteme, Deckensysteme mit integrierter Dachdämmung, Brandschutz & Schallschutz

Baubuch 2018/2019 – 5. Auflage

Downloads

Baubuch Kapitel 4 - Dach-und Deckensyteme

Kontaktieren Sie uns

Weitere Informationen gibt:

Unsere technische Bauberatung

Unsere Bauberater sind Baustoffexperten sowie zertifizierte Energiefachberater und unterstützen Sie bei Ihrer täglichen Arbeit.

Telefon: 0800 5235665 (Freecall)

 

Hier finden Sie den Bauberater Ihrer Region