EnEV 2014

Seit dem 1. Mai 2014 sind Gebäude nach der Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV 2014) zu planen. Die EnEV 2014 schreibt die Energieeinsparverordnung 2009 fort und unterstreicht den Ansatz, dass der Endenergieverbrauch im Gebäudesektor weiter gesenkt werden soll. Grundlage hierfür sind zwei Aspekte:

  1. Die Novellierung des Energieeinsparungsgesetzes, das als Grundlage für die Energieeinsparverordnung dient.
  2. Die europäische Gebäuderichtlinie 2010/31/EU EPBD (Energy Performance of Buildings Directive), mit der definiert wird, dass Neubauten im privaten Bereich ab 2021 einem nationalen Nullenergiestandard zu entsprechen haben. Öffentliche Neubauten sollen dieses Ziel bereits ab 2019 erfüllen.

National wird durch die Gesetzgebung seit 2017 der sogenannte „nationale Fast-Nullenergiestandard“ vorgegeben. Damit ergibt sich für Bauschaffende die notwendige Planungssicherheit, um Kunden ein ordnungsgerechtes Gebäude planen, errichten und übergeben zu können.

Praxistipp

Praxistipp:

Immer auf dem Laufenden bleiben mit der Broschüre „Die EnEV 2014 – Anforderungen, Änderungen, Ausblick“

Downloads

Baubuch Kapitel 5 - Bautechnologie

Bautechnologie Kompakt

Kontaktieren Sie uns

Weitere Informationen gibt:

Unsere technische Bauberatung

Unsere Bauberater sind Baustoffexperten sowie zertifizierte Energiefachberater und unterstützen Sie bei Ihrer täglichen Arbeit.

Telefon: 0800 5235665 (Freecall)

 

Hier finden Sie den Bauberater Ihrer Region