Ytong Massivdächer

Dächer über Wohnräumen oder Gewerbeflächen gelten als Außenbauteile und sind deswegen schalltechnisch wie Außenwände zu beurteilen. Eine Tatsache, welche bereits häufig bei Wandkonstruktionen aus Porenbeton festgestellt wurde, zeigt sich auch bei Dachplatten aus Porenbeton.

Messungen belegen, dass die Prüfwerte in der Regel über den normativen Rechenwerten liegen und damit gleich schwere Konstruktionen aus anderen Baustoffen übertreffen. In den Abbildungen 1 und 2 wurden mehrere Konstruktionen schalltechnisch bewertet.

Systematische Untersuchungen an Dachkonstruktionen mit Ytong Dachelementen mit Kiesauflasten haben zudem gezeigt, dass Kiesschichten über 50 mm keine höheren Schalldämm-Werte für die Dachkonstruktion mit sich bringen.

Abb. 1: Schalldämm-Maße von Ytong Flachdachkonstruktionen


1) ΔR = 6 dB aus Differenzprüfungen von 1982, Ytong Dachelement mit und ohne 50 mm Kiesschicht

Abb. 2: Schalldämm-Maße von Ytong Steildachkonstruktionen

Baubuch 2018/2019 – 5. Auflage

Downloads

Baubuch Kapitel 5 - Bautechnologie

Baubuch Kapitel 4 - Dach-und Deckensyteme

Bautechnologie Kompakt

Kontaktieren Sie uns

Weitere Informationen gibt:

Unsere technische Bauberatung

Unsere Bauberater sind Baustoffexperten sowie zertifizierte Energiefachberater und unterstützen Sie bei Ihrer täglichen Arbeit.

Telefon: 0800 5235665 (Freecall)

 

Hier finden Sie den Bauberater Ihrer Region