Klimabedingter Feuchteschutz

Der klimabedingte Feuchteschutz hat das Ziel, Gebäude und Bauteile vor unzulässiger Feuchteeinwirkung von innen und außen zu schützen. Dabei unterscheidet man verschiedene Feuchteeinwirkungen, da Feuchtigkeit sowohl über das Erdreich oder durch Schlagregen als auch durch Dampfdiffusion oder -konvektion sowie durch erhöhte Produktionsfeuchte beim Bau eindringt.

Baubuch 2018/2019 – 5. Auflage

Downloads

Baubuch Kapitel 5 - Bautechnologie

Bautechnologie Kompakt

Kontaktieren Sie uns

Weitere Informationen gibt:

Unsere technische Bauberatung

Unsere Bauberater sind Baustoffexperten sowie zertifizierte Energiefachberater und unterstützen Sie bei Ihrer täglichen Arbeit.

Telefon: 0800 5235665 (Freecall)

 

Hier finden Sie den Bauberater Ihrer Region